Gesamtübersicht › CD-Details

Musica Globus Live

brhCD1303

Milos Valent, Jan Rokyta &
Solamente Naturali

Eine Symbiose aus Kompositionen von Georg Philipp Tele­mann sowie Liedern und Tänzen aus Slo­va­ki­en, Mäh­ren und England, gespielt nach barocken Ma­nuskrip­ten. Zum vielfältigen In­stru­men­ta­rium zählen Streich­instru­men­te und Cem­balo, aber auch Zlobcoky, Zymbal, Hirten­flöten, Fuja­ra und Percussion. 

Livemitschnitt vom 4. Juli 2012 aus dem Sendesaal Bremen vom Festival "Harmonien der Welt".

Album bei eClassical.com
FLAC 24-Bit und 16-Bit, MP3 und Booklet

Musica Globus Live (brhCD1303)
Pressemitteilung vom 15. Mai 2013

Die CD ist vorübergehend vergriffen – alle Titel sind per Download bei eClassical, iTunes, oder Amazon weiter erhältlich!

Pressezitat

Den "roten Faden" bildeten Sätze von Georg Philipp Telemann, die auf polnische, türkische usw. Klänge zurückgreifen (...) Der Übergang zwischen Folklore und Kunstmusik war fließend, zumal das Ensemble nicht nur die "klassische Spielweise" der instrumentalen Volksmusik souverän beherrschte (...) Jan Rokyta bot dazu nicht nur auf dem Zymbal und auf den verschiedenen Flöten eine hochvirtuose Leistung (...)

Weser Kurier
Juli 2012

www.weser-kurier.de